DIY – Schnüffelkiste selber machen

*Beitrag enthält Links / Teils Werbung*

Zugegeben, so viele Korken hat kein normaler Mensch zu Hause 🙂 aber auch wir haben lange selbst gesammelt und alle Verwandten und Bekannten gefragt.

Wer ein Stammlokal oder einen Restaurantbesitzer kennt, kann hier sicher auch fündig werden (aus aktuellem Anlass ist die Gastronomie nicht unbedingt ein verlässlicher Lieferant).

In den Weinregionen wie Rheinhessen, Baden, der Weinstrasse, etc .. kann der Besuch eines Weinlokals auch ganz hilfreich sein. Die Winzer dort können die benutzten Korken ja selbst nicht wieder verwenden.

Sogar auf Amazon  oder Ebay  kann man welche kaufen, falls man auf Warten und Sammeln keine Geduld hat.

Wenn Du dann auf jeden Fall irgendwann Deine Kiste gefüllt hast, ist der HundeSpaß schnell und einfach zu starten.

Einfach eine Handvoll Leckerchen (zB die Hühnerfleischwürfel von NutriQM) die Kiste zu den Korken geben, kurz durchmischen und dem neugierigen Vierbeiner vorsetzen.

Tipp: je kleiner die Leckerchen umso mehr muss Dein Hund suchen.

Bitte lasse Deinen Hund aber nie unbeaufsichtigt mit der Kiste und den Korken spielen!

Die SchnüffelTerrier wünschen viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.