DIY – Leckerlirolle selber machen

*Beitrag enthält Links / Teils Werbung*

Upcycling, Nachhaltigkeit – gerade in der heutigen Zeit mag man doch ungern etwas wegwerfen.

So geht es mir zB wenn so eine tolle und vor allem auch stabile Leckerlidose von TENETRIO leer geht.

Wem es ähnlich geht, der bekommt hier eine tolle Idee der Dose ein zweites Leben zu ermöglichen.

Do(g) It Yourself

Du brauchst dazu: Eine leere Leckerlidose (zB von TENETRIO), ein spitzes Messer, eine Schere und natürlich ein paar Leckerchen.

Mit Hilfe des spitzen Messers machst Du ein Loch in die Dose.

Vorsichtig die Öffnung größer machen.

Mit Hilfe der Schere kannst Du die Öffnung schön rund machen und auf die passende Größe weiten.

Die Größe der Öffnung hängt natürlich davon ab, was für Leckerchen Du benutzt. Sie sollten gut und einfach, aber nicht zu leicht durchfallen können.

Damit die Leckerchen besser durch die Öffnung fallen, schneide bitte auch die Fransen an der Öffnung ab.

Denk auch an die Innenseite!

Mach so viele Öffnungen wie Du magst, 1, 2 oder 3 – das ist ganz Dir überlassen. Je mehr Öffnungen, desto leichter hat es natürlich der Hund, an den Inhalt zu gelangen.

Leckerchen in die Dose füllen.

Deckel drauf.

Und los geht der Spaß ….

Bitte beachte: lass Deinen Hund nie unbeaufsichtigt mit solchen Spielzeugen!

Auf unserer Instagramseite findest Du außerdem ein kleines IGTV dazu 😉

Wir wünschen viel Spaß beim basteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.